Unsere Pfarrei St. Josef hat ca. 16.500 Mitglieder. Davon sind  etwa 2200 Gemeindemitglieder aus unserem Kirchort Herz Jesu. Ungefähr 30 Prozent von ihnen sind Mitbürger anderer Muttersprache, unter ihnen stellen die Italiener und Kroaten den größten Anteil, aber auch Afrikaner und Asiaten finden sich regelmäßig zu unseren Gottesdiensten ein. So entsteht eine große, weltweite Vielfalt, die sich auch in unseren Gruppen und im Kindergarten wiederfindet.

Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst ist der Treffpunkt im Gemeindezentrum geöffnet. Viele treffen sich zum Kaffee oder besuchen die Bücherei. Sie ist nach einer Renovierung und Überholung des Buchbestandes abwechslungsreicher und aktueller geworden. Dort findet man auch Waren aus gerechtem Handel wie Kaffee, Espresso und Süßwaren.

Unser Gemeindefest findet an Fronleichnam statt. Nach der Feier des Gottesdienstes auf der "Linne" und anschließender Prozession zur Kirche gibt es einen Frühschoppen, Gegrilltes mit Salat, Kaffee und Kuchen und Kinderspiele für die Jüngsten. Wenn alle zwei Jahre Fronleichnam im Kirchort Heilig Geist gefeiert wird, wird das Fest auf das Wochenende nahe Kirchweih Anfang Mai gelegt.

Fronleichnam 2006

2007

Durch die Bildung der neuen Pfarrei St. Josef Frankfurt am Main konstituierte sich aus dem bisherigen Pastoralausschuss ein Übergangspfarrgeminderat mit Vertretern aus allen vier Kirchorten. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates leiten unsere Pfarrei zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeitern und dem Pfarrer.

Vor Ort in Herz Jesu wird der ehemalige Pfarrgemeinderat zum Ortsausschuss, der die örtlichen Belange regelt.

 

Familienwochenende

Das jährlich stattfindende Familienwochenende der Gemeinde bietet Eltern und ihren Kindern die Gelegenheit, engere persönliche Kontakte in der Gemeinde zu knüpfen. Neben gemeinsamen Mahlzeiten, Erlebnissen in der Natur, gemeinsamen Spielen und Singen gibt es  an diesen Wochenenden stets auch Zeiten, zu denen die Eltern für sich bleiben, während sich die Kinder betreut von Jugendlichen der Gemeinde in der Kinderbetreuung vergnügen. Dann können sich die Eltern ganz auf das Schwerpunktthema des Wochenendes konzentrieren und sich mit Fragen beschäftigen, die im Alltag zu kurz kommen. 

Unter dem Motto „Baustelle Familie“ stand das Familienwochenende der Gemeinde im Familienferiendorf Hübingen (Westerwald). Und gebaut wurde mit viel Eifer.

Hier war Teamarbeit angesagt.

Gottesdienstvorbereitung mit vollem Einsatz

Blick vom Feriendorf auf Hübingen

Die Kirche sind wir!

Groß und Klein arbeiten zusammen.

Im bunten Land macht es am meisten Spaß. Die Kinder haben mit ihren Betreuern eigenständig ein Open-Air-Theaterstück entwickelt.

 

Zur Galerieübersicht
Zur Galerie Gründungsgottesdienst 18.01.2015